Eucharistiefeier nach Restaurierung

St. Leonhardskirche wird wiedereröffnet

+
Die St. Leonhardskirche ist fertig restauriert.

Altstadt (red) – Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten erstrahlt die St. Leonhardskirche wieder in neuem Glanz. Sie ist nicht nur die älteste, sondern zugleich auch eine der bedeutendsten Kirchen im Frankfurter Stadtzentrum.

„Sie liegt mir, wie vielen Frankfurtern, sehr am Herzen. Daher freue ich mich, Sie zur Wiedereröffnung einladen zu können“, sagt Uwe Becker, Bürgermeister und Kirchendezernent der Stadt Frankfurt. Die Stadt übergibt der katholischen Kirchengemeinde die St. Leonhardskirche zur Nutzung am Sonntag, 18. August, um 15 Uhr. Dann gibt es eine Eucharistiefeier zur Wiedereröffnung mit Altarweihe durch Bischof Georg Bätzing. Anschließend findet ein Empfang im Innenhof des Caritasverbandes statt. Der Gottesdienst ist frei zugänglich, allerdings weist die Stadt darauf hin, dass die Kirche nur eine begrenzte Anzahl an Personen aufnehmen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare