Atelierstipendium für kreative Frankfurter

Künstlerduo gefördert

Das Künstlerduo Kathrin Höhne und Bjarte Gismarvik. Foto: p

Sachsenhausen (red) – Das Atelierstipendium Bildende Kunst 2019/2020 der Stadt Frankfurt erhält das Künstlerduo Kathrin Höhne und Bjarte Gismarvik. Beide Künstler schlossen ihr Studium an der Städelschule als Meisterschüler ab.

Das Atelierstipendium umfasst die Übernahme der Ateliermiete für zwölf Monate bis zu einem Höchstbetrag von 7000 Euro. Mit dieser finanziellen Unterstützung kann das Künstlerduo Höhne und Gismarvik nun ein Atelier im Atelierfrankfurt anmieten. Am Ende des Stipendiums wird das aktuelle Werk in der Ausstellungshalle 1A in der Schulstraße gezeigt.

Das Atelierstipendium bildet seit 2012 neben der Projekt- und Atelierförderung einen weiteren Baustein der Künstlerförderung. Es richtet sich an Künstler aus Frankfurt mit akademischem Abschluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare