Betreute Seniorenfahrt führt nach Bad Krozingen

Mit den Johannitern verreisen

Die Johanniter Frankfurt laden zu einer betreuten Seniorenfahrt nach Bad Krozingen ein. Foto: Johanniter/p

Frankfurt (red) – Die Spätsommerreise der betreuten Seniorenreisen der Johanniter führt vom 11. bis 23. September in die schöne Kurstadt Bad Krozingen. Für die zwölftägige Reise stehen noch Platze zur Verfügung.

Die Ortschaft bietet mit dem nahegelegenen Titisee im Schwarzwald und den nicht weit entfernen idyllischen Vogesen vielfaltige Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten.

In der Stadt können die Reisenden die Zeit in gemütlichen Cafés oder beim Bummeln genießen. Die Unterkunft ist das Drei-Sterne-Eden-Hotel an den Thermen, das sich in sehr guter Lage direkt gegenüber des Thermalbades Vita Classica im liebevoll angelegten Kurpark befindet, der zum Entspannen inmitten der seltenen Pflanzenwelt einlädt.

Die Kosten inklusive einer Vollpension bestehend aus einem Frühstücksbuffet, einem Zwei bis Drei-Gang-Mittagessen, sowie einem Abendessen und einer Reiserücktrittversicherung, betragen 1999 Euro. Mit ihrem Reiseangebot wenden sich die Johanniter an Senioren, die aus Altersgründen oder aufgrund einer Behinderung oder Erkrankung nicht mehr alleine verreisen wollen oder können oder sich einfach gerne in einer netten Reisegruppe gut betreut wissen wollen. Wie alle betreuten Seniorenreisen der Johanniter wird auch diese von Mitarbeitern der Johanniter begleitet und betreut.

Die Betreuung umfasst dabei die Hilfe bei alltäglichen Verrichtungen bis hin zur pflegerischen Fürsorge sowie die Begleitung und Hilfe bei Ausflügen, Spaziergängen und kulturellen Veranstaltungen. Die Abfahrtsorte sind Frankfurt/Nieder-Eschbach, Bad Nauheim und Bad Vilbel.

Weitere Informationen oder die Broschüre mit dem kompletten Reiseangebot gibt es im Internet unter www.johanniter.de/rhein-main oder direkt bei den Johannitern unter Z 069 366006404 oder per E-Mail an claudia.antes@johanniter.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare