„Open Door international“

Gastfamilie für jungen Kolumbianer gesucht

+
Juan Sebastian aus Kolumbien besucht in der Zeit seines Austauschjahres die Bettinaschule in Frankfurt Bockenheim.

Bockenheim (red) – Der gemeinnützige Verein „Open Door International“ sucht für den 15-jährigen Juan Sebastian aus Bogotá (Kolumbien) nach einer Gastfamilie.

Derzeit lebt Juan Sebastian bei einer Welcome-Gastfamilie in Bockenheim und besucht die Bettinaschule im Stadtteil Westend. In seiner Heimat lebt Juan Sebastian zusammen mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester. Juan ist leidenschaftlicher Fußballspieler. Er trainiert bereits beim VfR Bockenheim 1955. Außerdem spielt er gerne Tennis, fährt Fahrrad und macht Leichtathletik oder geht in seiner Freizeit mit Freunden ins Kino. Er lernt bereits seit zehn Jahren Deutsch und möchte während des Austauschs nicht nur seine Sprachkenntnisse verbessern, sondern auch die deutsche Kultur besser kennenlernen.

Da der Aufenthalt bei der Welcome-Gastfamilie nur zeitlich begrenzt möglich ist und Juan Sebastian gerne auch die restliche Zeit des Schuljahres an der Bettinaschule verbringen möchte – sein Aufenthalt in Deutschland endet am 22. Juni – wird eine Gastfamilie aus der Umgebung gesucht, die bereit ist, ihn ab Anfang März für die restlichen vier Monate bei sich aufzunehmen.

Die Gastschüler verfügen über genügend Taschengeld, sodass für die Gastfamilie neben Kost und Logis keine weiteren Kosten entstehen. Ebenso steht der Gastfamilie als Unterstützung ein regionaler Betreuer zur Seite. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch bei der Austauschorganisation unter www.opendoorinternational.de oder 0221-606085513.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare