Das Frankfurter WochenBlatt verlost zwei Karten für das Konzert

Filmmusikspektakel zum Herr der Ringe

„Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“ wird mit Livemusik in der Festhalle gezeigt. Foto: Gerrit Cramer/p

Westend (red) – Howard Shores monumentale Filmmusik live aufgeführt zum dritten Teil des größten Kino-Epos aller Zeiten auf Großbildleinwand und mit mehr als 200 Mitwirkenden gibt es am Dienstag, 3. Dezember, in der Festhalle zu erleben.

„Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“ wird auf englischer Sprache mit deutschen Untertiteln gezeigt. Dazu musizieren das Pilsen Philharmonic Orchestra, der Chor der Karls-Uni Prag und der Philharmonische Kinderchor Prag unter der Leitung von Ludwig Wicki. Sie entführen das Publikum nach Mittelerde. In einem persönlichen Gespräch erklärte Shore kürzlich seine kompositorische Herangehensweise und die Besonderheiten dieser Produktion: „Es war eine sehr große Herausforderung, dieses einmalige Epos zu verfilmen und die Musik dafür zu komponieren. Tolkien richtet den erzählerischen Kompass in verschiedene Himmelsrichtungen aus, was.

ich in der Musik unbedingt durch eine außergewöhnliche Instrumentierung wiedergeben wollte.“ So verwendete er volkstümliche Instrumente aus verschiedenen Kulturen: Taiko Trommeln aus Japan, tibetanische Gongs, chinesische Becken, Sarangi aus Indien oder südafrikanische Instrumente wie die Rhaita.

Karten gibt es für ab 42,50 Euro bei Frankfurt Ticket unter Z 069 1340400, online auf www.tickets-direkt.de und an bekannten Vorverkaufsstellen.

Das WochenBlatt verlost zwei Tickets für die Vorführung. Wer gewinnen möchte, schreibt eine Mail mit Namen und Betreff „Herr der Ringe“ an gewinn@frankfurter-wochenblatt.de. Einsendeschluss ist am Dienstag, 19. November, zehn Uhr. Der Verlag beachtet bei der Speicherung und Verwendung der Daten die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die Daten werden nur für die Zwecke des Gewinnspieles erhoben und verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare