Mitarbeiter verschönern Kita „Weltentdecker“

Alltagshelden engagieren sich

Die Mainova-Alltagshelden in der Kita Weltentdecker mit Mainova-Vorstand Lothar Herbst und Kita-Leiterin Carolin Auth. Foto: p

Gallus (red) – Ein ungewohntes Bild: In der Kita „Weltentdecker“ im Gallus haben sich in den vergangenen beiden Wochen Frauen und Männer in blauen Overalls unter die Kinder gemischt – die Mainova-Alltagshelden.

Die Kindertagesstätte in der Athener Straße ist Einsatzort der diesjährigen Freiwilligenaktion. Dabei engagieren sich Mitarbeiter des regionalen Energiedienstleisters ehrenamtlich für ein soziales Projekt.

Zwei Wochen lang packten die rund 20 Helfer in ihrer Freizeit mit an und verschönerten Gebäude und Gelände. Unter anderem erhielt der Eingangsbereich einen neuen Anstrich. Dank Spezialfarbe hat sich zudem eine Wand in eine riesige Magnettafel verwandelt, an der künftig die Kunstwerke der rund 90 Weltentdecker Platz finden. Zusätzlich entstand ein Kinderwagen-Parkplatz im Foyer. Im Außenbereich brachten die Mainova-Alltagshelden einen Sichtschutz an. So verschönert präsentiert sich die Kita als Ort zum Spielen, Toben und Wohlfühlen.

Carolin Auth, Leiterin der Kita „Weltentdecker“, sagte: „Für unsere Kinder ist es eine tolle Lernerfahrung, zusammen mit den Mitarbeitern der Mainova unseren Eingangsbereich und das Außengelände aufzufrischen. Schön, dass es Projekte wie die Mainova-Alltagshelden gibt.“

Aktives Einbeziehen der Mitarbeiter

Mainova-Vorstand Lothar Herbst ergänzte: „Mainova fördert seit vielen Jahren zahlreiche gemeinwohlorientierte Institutionen und Projekte in Frankfurt und der Region. Das Alltagshelden-Programm ergänzt dieses Engagement durch die aktive Einbeziehung der Mitarbeiter. Alle Teilnehmer beteiligen sich freiwillig außerhalb der Arbeitszeit. Mein Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen für ihren persönlichen Einsatz.“

Kinga Derecskey, Regionalleitung des Kita-Trägers BVZ, sagte: „Für uns als Träger von 159 Kindertageseinrichtungen mit mehr als 6000 Betreuungsplätzen für Kinder im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahren in Frankfurt ist die ehrenamtliche Unterstützung von Mitarbeitern von Unternehmen wie der Mainova sehr wichtig. Wir freuen uns sehr über dieses Engagement und bedanken uns herzlich dafür!“

Die Vorschläge, welches Projekt dieses Jahr umgesetzt werden soll, reichten Mainova-Mitarbeiter und Dritte ein. Ein Online-Voting brachte die Entscheidung zugunsten der „Weltentdecker“. Mehr Informationen zum Corporate-Volunteer-Programm unter https://www.mainova.de/de/mainova-alltagshelden/ im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare