Segensroboter, Stoltze und Struwwelpeter

Nacht der Museen 2019 zog 35.000 Besucher an

Nacht der Museen 2019 zog 35.000 Besucher an
„Die Rückkehr des Pokals“ daheim erleben
„Die Rückkehr des Pokals“ daheim erleben
„Die Rückkehr des Pokals“ daheim erleben
Feldmann eröffnet Stoltze-Museum
Feldmann eröffnet Stoltze-Museum
Feldmann eröffnet Stoltze-Museum

Kinder staunen beim „Zaubertraum“

Künstler und Schüler begegnen im „Musik Monat Mai!“
Künstler und Schüler begegnen im „Musik Monat Mai!“

Rund 35.000 Besucher

Die schönsten Fotos zur Nacht der Museen 2019
Die schönsten Fotos zur Nacht der Museen 2019

Frankfurt frischt auf

Stadt gibt Geld für mehr Grün auf Dach, an Fassade und im Hinterhof
Stadt gibt Geld für mehr Grün auf Dach, an Fassade und im Hinterhof

Frankfurter verraten Lieblingsplatz

„Meine schönste Ecke“ - Sabine Hagemann
„Meine schönste Ecke“ - Sabine Hagemann

Gemeinsam kreativ werden

„Atelier 1318“ für Jugendliche an der Freien Kunstakademie

„Atelier 1318“ für Jugendliche an der Freien Kunstakademie

Ehrung für Schriftsteller

Goetheplakette für Bodo Kirchhoff
Goetheplakette für Bodo Kirchhoff

Wir verlosen Tickets!

Songs neu interpretiert mit Soulsänger Seven

Seckbach (red) – Mit seiner neuen Tour kommt Soulsänger Seven auch nach Frankfurt: Am Dienstag, 28. Mai, ist er in der Batschkapp, Gwinnerstraße 5, zu Gast.
Songs neu interpretiert mit Soulsänger Seven

Großartige Inszenierung

Widerstand im Thermalbad

Bockenheim (zko) – Mit Badkappe und Schlappen: Das Bockenheimer Theaterensemble zeigte vergangenen Freitag die Inszenierung „Der thermale Widerstand“ des österreichischen Autors Ferdinand Schmalz. Regie bei dieser modernen Gesellschaftssatire führte Mascha Pitz.
Widerstand im Thermalbad

Falco Schäfer erhält Preis

Wölbungen der Asphaltierung: Erkenntnisse für Straßenbau

Nordend West (red) – Die Straßen in Frankfurt sind in manchen Fällen von hügeligen Verformungen, etwa vor Ampeln oder in Kurvenbereichen, geprägt. Der Frage, wie diese Wölbungen der Asphaltierung entstehen, hat sich Falco Schäfer in seiner Abschlussarbeit gewidmet.
Wölbungen der Asphaltierung: Erkenntnisse für Straßenbau

Start für 16. Pfennig-Bazar

Hof wird zum Sammelpunkt
Hof wird zum Sammelpunkt

Lieblingsplatz in der Heimatstadt

„Meine schönste Ecke“ - Yuliya Khutko

Frankfurt (red) – Sie sind Frankfurter und kennen sich aus: Kein Wunder, dass hier jeder seinen Lieblingsplatz hat. In der Rubrik „Meine schönste Ecke“ stellen Leser ihren besonderen Ort vor.
„Meine schönste Ecke“ - Yuliya Khutko

Kammermusik mit Geige und Gitarre

Das Duo Altura spielt am Campus

Bockenheim (red) – Der Geiger Arvid Single und der Gitarrist Marcel Wollny teilen die Liebe zur Kammermusik und gründeten 2017 das Duo Altura: Am Donnerstag, 9. Mai, treten die beiden ab 19.30 Uhr in der Kirche am Campus Bockenheim, Jügelstraße 1, auf.
Das Duo Altura spielt am Campus

Beratung für ärmere Haushalte

Bund erneuert Förderung für „Stromspar-Check“

Frankfurt (red) – Der Bund fördert erneut ein Stromspar-Check-Projekt, den Stromspar-Check Aktiv. Das aus Frankfurt und Berlin geleitete Projekt erhält 28,6 Millionen Euro aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative.
Bund erneuert Förderung für „Stromspar-Check“

Frankfurt: Das Wichtigste der Woche

Gegen Lärm und CO2 unterwegs

Gegen Lärm und CO2 unterwegs

Mängel in der Pflichtverteidigung

Legal Aid: Richtlinie soll Vertrauen in Europa stärken

Frankfurt (red) – Das System der Pflichtverteidigung – oder „notwendigen Verteidigung“ – in Deutschland steht auf dem Prüfstand: Die „Legal-Aid-Richtlinie“ der Europäischen Kommission verlangt eine europaweite Angleichung und Verbesserung bis zum 25. Mai.
Legal Aid: Richtlinie soll Vertrauen in Europa stärken

Orientierung für Schüler

Berufsmesse berät zu rund 300 Berufen

Frankfurt (red) – Nach den Osterferien spitzt sich für Schüler der Abschlussklassen die Frage immer mehr zu, wie und wo sie ihre berufliche Karriere starten sollen. Ist ein Studium, eine Ausbildung oder ein Gap Year die bessere Wahl?
Berufsmesse berät zu rund 300 Berufen

WochenBlatt verlost Karten

Bühne frei für KI: „Karla-Ingeborg auf Zeitgeisterjagd“

Altstadt (red) – Matthias Heitmann verjagt auch im Frühling im Frankfurter Kabarett-Theater „Die Schmiere“ mit seiner künstlichen Intelligenz Karla-Ingeborg Missmut und Misanthropie. Freiheit ist zwar weiterhin ein beliebtes Wort, aber sie steht gehörig unter Beschuss.
Bühne frei für KI: „Karla-Ingeborg auf Zeitgeisterjagd“