Besucher strömen zum Weihnachtsbasar der „Soli“

Leuchtflaschen sind der Renner

Alles selbst gemacht: Beim Weihnachtsbasar der „Soli“ gibt es liebevoll hergestellte Artikel. Foto: sh

Fechenheim (sh) – Zeitweise gab es beim Weihnachtsbasar im Vereinsheim des Rad- und Motorsportvereins (RMSV) „Soli“ Fechenheim kaum ein Durchkommen. Großer Andrang herrschte auch bei der Erbsensuppe und an der Kuchentheke.

„Wir sind sehr zufrieden“, sagte Erika Breitenbach von der „Soli“.

Die „Kreativen Frauen“ des Vereins hatten viel Zeit in ihre handgefertigten und selbst hergestellten Artikel investiert. „Der Eierlikör und die Marmelade gingen gut weg“, sagte Breitenbach. Ebenso fanden die Geldmäuse, Schals, Häkeldecken, Schürzen und Plätzchen reißenden Absatz. „Erstaunlich viele große Shopper-Taschen sind dieses Mal gekauft worden“, berichtete Breitenbach. Wie alles bei der „Soli“ sind diese ebenfalls handgemacht. Auf den Taschen wurden viele verschiedene Nähtechniken als Applikationen untergebracht: Meshwork, bei dem Stoffstreifen miteinander verflochten werden, „gelieselte“ Sechsecke aus Stoff, die in bestimmten Mustern aufgenäht wurden sowie gestickte Motive. „Das macht mir am meisten Spaß: Verschiedene Techniken miteinander zu kombinieren“, verriet Breitenbach. Mit großer Leidenschaft leitet sie auch die Blusenworkshops der „Kreativen Frauen“. „Aber die Blusen, die dabei entstehen, werden nicht verkauft. Die werden von den Teilnehmerinnen mit Stolz selbst getragen“, sagt sie und lacht.

Der absolute Renner beim „Soli“-Weihnachtsbasar waren die Leuchtflaschen: Leere Glasflaschen wurden von den „Kreativen Frauen“ mit Glitzersteinen und Anhängern dekoriert und dann mit einer Lichterkette „befüllt“. Der Clou: Batterie und Ein-/Ausschalter befinden sich im Stopfen, der die Flasche verschließt. „Wir hatten ein paar davon für den Osterbasar vorbereitet und da sie so gut ankamen, haben wir für den Weihnachtsbasar ganz viele hergestellt. Das war eine gute Idee, denn sie wurden alle verkauft“, freute sich Breitenbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare