Immer wieder freitags: Sommerbiergarten bei der Fechenheimer Herz-Jesu-Gemeinde

Kirchwiese wird zu geselligem Treffpunkt

Ein Prosit aufs Mittelalter: Mitglieder der Tanzgruppe Danze-Liut aus Büdingen stärken sich vor ihrem Auftritt im Sommerbiergarten der Herz-Jesu-Gemeinde. Foto: Hagemann

Fechenheim (sh) – Verschiedene Biersorten probieren, wechselnde Imbisse genießen und sich zum Plausch auf der Wiese niederlassen: Im Sommerbiergarten der Fechenheimer Herz-Jesu-Gemeinde stimmen sich die Besucher bestens auf das Wochenende ein.

Manchmal kommen auch ganz besondere Gäste zum freitäglichen Vergnügen. So wie die Danze-Liut aus Büdingen, die am Freitag einen Reigen an mittelalterlichen Tänzen mitgebracht hatten.

„Wer Lust hat, kann gerne mittanzen“, ermunterte Inge Schneider als Leiterin der gewandeten Tanzgruppe die zahlreichen Gäste. Inge Schneider, geborene Müller, hat lange in Fechenheim gelebt und ist der katholischen Herz-Jesu-Gemeinde sehr verbunden. Ehrensache also, dass sie mit ihren Danze-Liut im Biergarten auftritt.

Die Aktion der Gemeinde, die Kirchwiese während des Sommers an jedem Freitag in einen geselligen Treffpunkt zu verwandeln, hat sich längst rumgesprochen. Der Andrang ist oft so groß, dass noch zusätzliche Tische und Bänke aufgestellt werden. Rund 30 Biersorten stehen den Durstigen zur Auswahl, selbstverständlich werden auch Wein und alkoholfreie Getränke verkauft. Egal ob Mineralwasser oder Hefeweizen, die Aufforderung der Gemeinde, reichlich zu trinken hat einen guten Grund: Seitdem der Sommerbiergarten ins Leben gerufen wurde, ist der Erlös für einen guten Zweck bestimmt.

„In diesem Jahr geht das Geld an die Schule am Mainbogen“, sagt Gemeindereferentin Luzia Goihl. An der Schule gab es einen Wasserschaden, der vor allem den Fachbereich Musik hart getroffen hat. Viele Instrumente sind unbrauchbar geworden. Der Biergarten soll die Anschaffung neuer Instrumente unterstützen. „Percussions, Trommeln und Saxofon stehen ganz oben auf der Wunschliste“, hat die Herz-Jesu-Gemeinde von den Schülern erfahren.

Um Ideen für den guten Zweck für den Sommerbiergarten 2020 zu sammeln, liegen auf den Tischen Kärtchen aus, auf denen die Besucher Anregungen hinterlassen können. „Es gibt bereits Rückmeldungen“, berichtet Goihl. So wünschte sich beispielsweise ein Besucher einen Spielplatz auf dem Kleedreieck.

Die Aktion Sommerbiergarten läuft noch bis 30. August. Die Herz-Jesu-Gemeinde heißt die Besucher immer freitags von 18 bis 22 Uhr an der Jakobsbrunnenstraße willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare