Wohnzimmerkonzert im Bootshaus

Juz-Konzert-Revival mit Second Skin

Second Skin geben im „Fechemer Bootshaus“ ein Wohnzimmerkonzert, das an Juz-Zeiten erinnern soll. Foto: p

Fechenheim (red) – Der Arbeitskreis Fechenheimer Vereine will an die früheren Juz-Konzerte anknüpfen und präsentiert am Samstag des Fechenheimer Weihnachtsmarkts, am 7. Dezember, die Band Second Skin Unplugged im „Fechemer Bootshaus“.

„Wir veranstalten ein Konzert – so wie es traditionell früher immer am Samstag des Weihnachtsmarkts im selbstverwalteten Jugendzentrum (Juz) Fechenheim stattgefunden hat und erinnern an diese schöne Zeit.“, erklärt Christoph Scheich, Erster Vorsitzender des Arbeitskreises. Für das Konzert in der neuen Veranstaltungs-Reihe „Down by the River“ hat sich der Arbeitskreis mit dem Betreiber des Bootshauses Danijel Durak etwas Besonderes für nach dem Weihnachtsmarktbesuch einfallen lassen. „Es wird erstmals ein Wohnzimmerkonzert bei uns geben. Die Musiker spielen unplugged und ganz entspannt – ohne große Boxen und passend zur Jahreszeit“, sagt Durak. Einige Bandmitglieder von Second Skin sind den Fechenheimern nicht neu, denn drei der vier Musiker spielen auch bei der, sonst für lautere Töne bekannten, Rock-Coverband Fishbone Trash, die auch damals viele Jahre im Juz dabei war.

Aufwärmen mit einem winterlichen Welcome-Drink

Die Veranstaltung startet direkt nach Schließung des Weihnachtsmarkts ab 21 Uhr und kostet zehn Euro Eintritt. Vor dem „Fechemer Bootshaus“ können sich die Besucher schon bei einem winterlichem Welcome-Drink, der im Eintrittsgeld enthalten ist, an Feuerschalen aufwärmen. Von 21 bis 22 Uhr ist Happy Hour auf ausgewählte Getränke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare