Gute Karten für Marion Doll

Canasta-Turnier beim Aquarienverein Argus

+
Heinz Hornung, Marion Doll und Petra Czoik (von links) hatten ein gutes Blatt beim Canasta-Turnier.

Fechenheim (red) – Der Aquarien- und Terrarienverein Argus veranstaltete sein traditionelles Canasta-Turnier in seinem Vereinsheim im Fechenheimer Wald, nahe des Wasserturms.

16 Spieler verteilten sich an vier Tische und lieferten sich einen siebenstündigen spannenden Wettkampf in Sachen Spielgeschick und Kartenglück. Schließlich standen die Sieger fest: Marion Doll belegte den ersten Platz, Petra Czoik landete auf Rang zwei und Heinz Hornung erkämpfte sich den dritten Platz. Zur Freude aller Spieler gab es eine Lokalrunde des Siegers. Die Erstplatzierte freute sich über ihren Preis: Eine Tasse mit Schriftzug. Für die Plätze eins bis drei wurden Medaillen in Gold, Silber und Bronze überreicht. Zudem erhielten alle Teilnehmer Urkunden und Präsente. Die hübsch eingepackten Geschenke wurden verlost, wobei die Letztplatzierten dabei den Anfang machen durften.

Viel Lob ging an die Organisatoren Marion Frankenberger und Hans-Dieter Roth die sich viel Mühe mit der Umsetzung des Canasta-Turniers gemacht hatten. Eine gute Spielübersicht verschaffte der Zweite Vorsitzende des Vereins, Andreas Hampf, den Spielern auf einer Leinwand. Er nahm zudem die Siegerehrung vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare