Grillen satt in fröhlicher Runde

Wohnmobil-Stammtisch „Soli-Elche“ zu Besuch in Lippoldsberg

+
Die „Soli-Elche“ genießen die Zeit in Lippoldsberg.

Fechenheim (red) – Die Wohnmobilgruppe des Rad- und Motorsportvereins (RMSV) „Soli“ Fechenheim – die „Soli-Elche“ – hat einen abwechslungsreichen Jahresplan. Über Pfingsten reiste die Gruppe nach Lippoldsberg-Wahlsburg an die Weser.

Zur Kaffeezeit trafen die Teilnehmer am Zielort ein. Einige „Elche“ waren arbeits- und krankheitsbedingt nicht mit dabei. Die Stellplätze waren vorbestellt. „Das ist an Feiertagen wichtig, wenn man mit einer Gruppe anreist“, erklärt Erika Breitenbach von der „Soli“. Der Stellplatzbesitzer hatte für den Ankunftsabend „Grillen satt“ angesagt. Einige „Elche“ nahmen das Angebot an und genossen Bratwurst, Wildschweinbratwurst, Leberkäse und Steaks mit Salaten. Am Abend wurden die „Elche“ von Starkregen und Gewitter heimgesucht, sodass die Gruppe nicht mehr gemeinsam draußen sitzen konnte.

Tags drauf unternahm die Gruppe einen großen Spaziergang und erkundete die Umgebung. Am Abend gab es „Wildschweinessen satt“. Für dieses Essen hatten sich die „Elche“ alle gemeinsam angemeldet. Es gab gegrilltes Wildschwein, Spanferkel, Brot, kleine Kartoffeln und Salate für jeden. „Wer da noch Hunger hatte, war selbst schuld“, resümierte Erika Breitenbach. Nach dem Essen ging es zurück zum Wohnmobil und es war wieder möglich, draußen gemeinsam zu sitzen und den Abend zu genießen.

Am nächsten Tag grillten die Ausflügler miteinander. Jeder hatte sein eigenes Grillgut organisiert, die Salate und weitere Beilagen steuerten alle zum gemeinsamen Essen bei. Ein Verdauungsspaziergang war im Anschluss angesagt. Vom Nachmittag bis in den Abend hinein genossen alle draußen das schöne Wetter.

Einen Tag später mussten die Ausflügler schon wieder nach Hause aufbrechen. „Ein schönes, geruhsames Wochenende war schon wieder vorbei. Über den Feiertag Fronleichnam fahren die ,Elche’ nach Oberbrombach“, sagt Erika Breitenbach.

Infos über die „Elche“ gibt es bei Artur Furchland, 069/416266, oder bei Kurt Breitenbach, 069/43005871.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare