Modern Jazz auf höchstem Niveau

Ein ganz besonderes Hörvergnügen

+
Das Helmut Kampe Jazz Trio begeistert im Café „Cult fee“ mit toller Jazz-Musik.

Fechenheim (sh) – Modern Jazz auf höchstem Niveau erklang durch die weit geöffnete Tür des Cafés „Cult fee“ bis auf die Straße Alt-Fechenheim und verlieh dem regnerischen Abend einen musikalischen Regenbogen.

Das Helmut Kampe Jazz Trio mit Namensgeber Helmut Kampe am Kontrabass, Jürgen Karle am Schlagzeug und Matthias Fux an der Gitarre erwies sich als bestens eingespieltes Team. Die Zuhörer erfreuten sich an Melodien von Jazz-Grüßen wie Henry Mancini, Duke Ellington und Thelonious Monk, aber auch Pop-Songs wie „Sunny“ und „Can’t buy me love“ wurden in verjazzter Form dargeboten. Die fingerfertigen und gefühlvollen Improvisationen der drei Musiker machten das Konzert zu einem ganz besonderen Hörerlebnis. Wer mehr über das Jazztrio erfahren möchte, wird im Internet unter hkjazztrio.jimdofree.com fündig. Näheres zum Café „Cult fee“ gibt es unter der Internetadresse www.cultfee.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare