Kleine Kicker, großer Zauber

Fußballcamp bei der Spvgg. 03 Fechenheim

+
Die motivierten Teilnehmer des Fußballcamps sowie Jugendleiter Ouassim Ouass, Erster Vorsitzender Reinhold Schmidt, die Trainer Amanule Eyasso und Simone Barbera sowie die Leiter Thomas Eggert und Ronald Meister, mit den Trainern Markus Anton und Burkhard Loose und Jugendleiter Achref Hannachi.

Fechenheim (red) – In der zweiten Ferienwoche fand erneut ein Fußballcamp auf dem Gelände und dem neuen Kunstrasen der Spvgg. Fechenheim 03 statt.

Unter der sportlichen Leitung des aus Köln angereisten A-Lizenztrainers Burkhard Loose hatten mehr als 30 Kinder ab sieben Jahren reichlich Spaß und erzielten teilweise fantastische Ergebnisse. Neben Technik-, Passspiel- und Koordinationsübungen spielten die jungen Kicker natürlich tägliche Turniere. Als Besonderheit wurde diesmal das DFB-Abzeichen an all jene verliehen, die die fünf Übungen des vorgegebenen DFB-Parcours bewältigten. Da zeigte sich die Qualität der fußballerischen Ausbildung der 03-Kids. Reichlich Bronze, Silber und Gold wurde vergeben. Mit 279, 272 und 268 bei 230 nötigen Punkten, wurden drei Spitzenergebnisse erzielt.

Fünf Spieler kamen vom anderen Ende der Stadt – aus Griesheim und vom Rebstock – wurden mit Fairplay- und Turnierpreis ausgezeichnet. Die Belohnung für die Teilnehmer des Torwarttages war, dass der FIFA-Lizenztrainer von den Leistungen und der fokussierten Teilnahme an einem heißen Donnerstag so angetan war, dass jeder Torwart eine weitere, kostenlose, Trainingseinheit absolvieren darf. Die Reaktionen von Kindern, Eltern und Verantwortlichen waren so positiv, dass der Termin für das kommende Jahr schon jetzt fest eingeplant ist: vom 15. bis 18. April 2020.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare