Faszinierende Klänge

Duo Ella John: Keine Stimme von der Stange

+
Das Singer/Songwriter-Duo Ella John spielt im Café „Cult fee“ in Fechenheim.

Fechenheim (sh) – Ihre Lieder entstehen oft auf Reisen. Wer sie hört und die Augen schließt, kann sich durchaus vorstellen, sich auf einer Fähre nach Feuerland den Wind durch die Haare wehen zu lassen.

Das Singer/Songwriter-Duo Ella John – dahinter verbergen sich Magdalena und Aaron Jacob aus Berlin – beeindruckte im Café „Cult fee“ mit verträumten, manchmal sogar melancholischen Klängen, die man nicht alle Tage hört. Magdalena Jacob an der zwölfsaitigen Gitarre begleitet von ihrem Mann Aaron an der sechssaitigen Gitarre, faszinierte das Publikum mit ihrer außergewöhnlichen Stimme. Die erinnert irgendwie an Kristall, weil sie einerseits zerbrechlich wirkt, aber absolut sicher und fest auf den Tönen liegt. Die Wechsel zwischen Brust- und Kopfstimme lassen einen erst überrascht aufhorchen, dann lehnt man sich zurück und schickt die Seele auf Reise. Ella John texten und singen fast ausschließlich in Englisch. Zwei deutsche Lieder sind im Repertoire. Eins davon mit dem Titel „Rauschgift“ gab es ebenfalls im Café „Cult fee“ zu hören.

Das Ehepaar ist viel in der Welt unterwegs, trampt und lässt sich dabei zu Songs inspirieren. Manchmal entstehen rätselhafte Verse. „Es ist schwer, zu erklären, worum es in dem Lied geht“, kündigte Magdalena Jacob „Sailors“ an, das im Senegal entstanden ist. Andere wiederum haben eine klare Botschaft. Zum Beispiel „The Goats are free“. „Das Stück handelt vom Aufbruch. Wir haben nur dieses eine Leben und es geht nicht darum, anzukommen, sondern darum, sich auf den Weg zu machen“, erklärte die Sängerin. Der Song „The Storm“, handelt vom Krieg. „Ich habe das Lied vergangenes Jahr geschrieben, als ich nach Chemnitz getrampt bin. Ich hatte nie Angst, in Autos einzusteigen. Aber im vergangenen Jahr hatte ich urplötzlich Angst davor, im Auto eines Nazis zu landen. Krieg ist meiner Meinung nach überall da, wo Menschen Hass verspüren“, erläuterte Magdalena Jacob.

Voraussichtlich Mitte Mai soll es nach „Concert Next Door“ und „Games and Borders“ ein neues Album von Ella John geben.
Unter www.ella-john.de gibt es weitere Informationen zu dem Duo.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare