Von Handyplapperern und Kaffeesatzlesern

Eva Beyer begeistert mit Liedern und Glossen

+
Liedermacherin Eva Beyer überzeugte im Café „Cult fee“ mit klugen Texten. An der Gitarre begleitete sie Martin Loos.

Fechenheim (sh) – Eva Beyers Texte sind so vielseitig wie das Leben selbst. Die Frankfurter Liedermacherin versteht es nicht nur, die richtigen Worte mit Musik rüberzubringen, die Künstlerin überzeugt auch mit scharf pointierten Glossen.

Das Publikum im Café „Cult fee“ war von Beyers Versiertheit angetan. Zur musikalischen Unterstützung hatte sie Martin Loos mitgebracht, der die Songs an der Gitarre begleitete. Als Eingangsstück hatte sich die Liedermacherin etwas ausgesucht, worin es um Mut zur Veränderung ging. „Du kannst nicht den Anfang ändern, aber anfangen, zu ändern, geht jederzeit“, hieß es da im Refrain. Kluge Worte, die unaufdringlich gesungen den Raum des Cafés erfüllten. Von großen Themen wie Glück, Kindheitserinnerungen, Liebe und Trennung bis zur Fokussierung auf Zeitgenossen, die permanent quatschen müssen, egal ob im Kino oder im Gottesdienst – die Künstlerin hatte alles in treffsichere Worte gepackt.

Zwischen den Liedern gab Eva Beyer Kostproben ihrer Glossen und bewies auch dabei Scharfblick. Der Glosse vorangestellt war immer ein Foto, das sie zur entsprechenden Kolumne inspiriert hatte. Zum Beispiel erregte ein handgeschriebener Zettel, auf dem Kaffeesatzlesen angeboten wurde, ihre Aufmerksamkeit. In ihrem Text ließ sie ihren Gedanken freien Lauf, dass man sein gesamtes Berufsleben hindurch den vagen Verdacht hege, andere Leute würden ihr Geld irgendwie leichter verdienen als man selbst. Aber ob das auch für Kaffeesatzleser gilt?

Mal humorvoll, mal nachdenklich, mal sommerleicht – Eva Beyer hatte für das Konzert mit Lesung die richtige Mischung gewählt. Martin Loos’ zurückhaltendes Gitarrenspiel war die perfekte Ergänzung dazu.

Die Liedermacherin ist am Samstag, 21. September, in der Reihe „Musik im Paul-Gerhardt-Haus“ in der evangelischen Mirjamgemeinde in Offenbach, Lortzingstraße 10, zu erleben. Bei diesem Konzert mit dem Titel „Von Nestmomenten und anderen Vorkommnissen“ wird Eva Beyers Band mit von der Partie sein. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt zwölf Euro, ermäßigt neun Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare