Konrad-Haenisch-Schule erhält Teilzertifikat Bewegung und Wahrnehmung

Auf Bewegung kommt es an

Sind alle wach? Sie Kinder des zweiten Jahrgangs der Konrad-Haenisch-Schule interpretieren ein Lied zum Thema Wachmachen. Foto: jf

Fechenheim (jf) – „Ach, wie bin ich müde, ach, ich schlaf’ gleich ein. Doch es ist ja heller Tag, wie kann ich müde sein? Jetzt stampf’ ich mit den Füßen und wackel mit dem Bauch, ich schüttel meine Schultern und meine Hände auch.

“ Mit diesem Lied, gestenreich vorgetragen von den drei Klassen des zweiten Jahrgangs, beginnt die kleine Feierstunde in der Turnhalle der Konrad-Haenisch-Schule.

Sabine Konietzny und Yvonne Welzel-Orlob vom Staatlichen Schulamt sind zu Gast und haben etwas mitgebracht: „Wir gratulieren der ganzen Schule zum Teilzertifikat ,Bewegung & Wahrnehmung’“, sagt Konietzny. Die Auszeichnung ist ein Folgezertifikat und gilt für weitere fünf Jahre. Sie ist ein Blütenblatt von einer Blume im hessischen Programm „Schule & Gesundheit“. Konietzny lobt die engagierten Teams und das große Angebot an Arbeitsgemeinschaften. Die Schulsportkoordinatorin weist zudem darauf hin, dass Bewegung in den Pausen und im Unterricht wichtig ist, um konzentriert lernen zu können.

Die Konrad-Haenisch-Schule hat zwei Stunden Sport und eine Stunde Bewegung wöchentlich im Programm, in den Stufen drei und sechs wird Schwimmunterricht angeboten. Da die Bildungseinrichtung im Grünen liegt, können die Sportanlagen und der Wald direkt vom Schulgelände aus erreicht werden.

Konrektor Simon Buckland nimmt das Zertifikat und ein Schwungtuch entgegen – damit kann man prima spielen und neue Bewegungsvarianten ausprobieren. Die Schulband und der Chor zweier dritter Klassen tragen anschließend den Rihanna-Song „We’re Beautiful Like Diamonds In The Sky“ vor. Auch diese Schüler erhalten viel Beifall. Noch mehr Beifall brandet allerdings auf, als Schulleiterin Birgid Frenkel-Brandt verkündet: „In einer halben Stunde ist hitzefrei.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare