Kirche: Zelt der Begegnung

Viele Besucher beim Pfarrfest der Gemeinde Heilig Kreuz

+
Mit Gesang, Spiel, Speisen und Getränken wurde das Pfarrfest in Heilig Kreuz ein großer Erfolg.

Bergen-Enkheim (zko) – Nicht nur das schöne Wetter lockte viele Besucher zum Sommerfest der Katholischen Pfarrgemeinde Heilig Kreuz. Auch die Angebote für Groß und Klein und das herzliche Miteinander wollten sich die Gemeindeglieder und Freunde der Kirche nicht entgehen lassen.

Im Gottesdienst, der dem erfolgreichen Fest vorausging, war ein Lied angestimmt worden, das von der Kirche als Zelt der Begegnung erzählte, das im Anschluss draußen dann zum Festzelt wurde. An alles war vom Organisationsteam gedacht worden: Eine Hüpfburg für die jungen Besucher stand auf dem Rasen und die älteren Gäste konnten im Gemeindehaus oder auf der Wiese davor Spezialitäten vom Grill, hausgemachte Salate sowie leckere Kuchen und heißen Kaffee gegen Spende zu sich nehmen. Brigitte Looß und Evelyne Frühauf, die den Pfarrgemeinderat durch ihre Öffentlichkeitsarbeit unterstützen, freuten sich, dass so viele der Einladung zum Fest gefolgt waren. Die Chancenstiftung – Bildungspaten für Deutschland war unter dem Motto „Zehn Jahre Aufwind geben“ mit einem Infostand vertreten.

Stiftungsleiterin Cornelia Wolff war persönlich am Stand anwesend und informierte alle Interessierten über das von Gemeindemitglied Christoph Börsch gegründete Projekt, das Schüler aus einkommensschwachen Familien mit der Finanzierung von privatem Nachhilfeunterricht unterstützt und somit hilft, deren Chancen erheblich zu verbessern. Die Einnahmen des Pfarrfests beliefen sich auf 2148,65 Euro. Nach Abzug einiger relativ geringer Kosten geht der Erlös nun als Spende an die Chancenstiftung.

Die Kinder der Katholischen Kindertagesstätte Heilig Kreuz sangen zur Freude aller Eltern mit Inbrunst Sommerlieder und trugen maßgeblich zu dem rundum gelungenen Pfarrfest bei, das alle Besucher erfreute.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare