Damengymnastikabteilung des TVBE feiert 55-jähriges Bestehen

Von der Turnmatte ans Lasso

Die Gymnastikdamen des TV Bergen-Enkheim feiern auf der Wyoming Ranch. Foto: p

Bergen-Enkheim (red) – In Bergen konnten aufmerksame Menschen viele Damen in karierten Blusen eiligst in Richtung Lohrberg laufen sehen. Ihr Ziel war die Wyoming Ranch am Klingenweg. Dorthin hatte der Vorstand der Damengymnastikabteilung des TV Bergen-Enkheim eingeladen.

Anlass war das 55-jährige Bestehen der Abteilung.

Auf der Ranch war schon alles bestens für das Kaffeetrinken vorbereitet. Bei herrlichem Sonnenschein ließen sich die Damen den leckeren selbst gebackenen Kuchen schmecken.

In ihrer launigen Begrüßungsrede verkündete die Vorsitzende Hella Hübner, dass sie und ihre Kolleginnen im Lauf des Nachmittags einige Höhepunkte aus den vergangenen Jahren Revue passieren lassen würden.

So wurden den Gästen herausragende Ereignisse – besondere Ausflüge und außergewöhnliche Feiern – wieder in Erinnerung gebracht. Ein großes Dankeschön gebührte den langjährigen Übungsleiterinnen Brigitte Kramer und Marita Fritz (Diefenbach), für die es ein Sekt-Präsent gab. Das war dann auch der geeignete Zeitpunkt, um mit den Anwesenden auf die vergangenen 55 ereignisreichen Jahre im TV Bergen-Enkheim anzustoßen. Als sportliche Einlage – eines Turnvereins würdig – animierten die Cowgirls und Cowboys der Ranch im Anschluss daran die Gäste zum Hufeisen- und

Lassowerfen. Die Bewegung machte wieder Hunger auf das zwischenzeitlich vorbereitete Grillbüfett.

Dank des schönen Spätsommerabends konnten die Damen den Tag noch gemütlich in froher Runde ausklingen lassen. Mit dem kleinen Präsent zum Abschied – einer Minitaschenlampe – waren sie für den kurzen Heimweg nach Bergen bestens ausgerüstet. „Wir danken auch den Damen und Herren der Ranch für den reibungslosen und harmonischen Ablauf des Fests“, heißt es von der Damengymnastikabteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare