Orgelmusik zur Fastnacht

Lutz Brenner spielt „Karneval der Tiere“

+
Lutz Brenner spielt beim Großen Orgelkonzert in der St. Nikolaus-Kirche den „Karneval der Tiere“.

Bergen-Enkheim (red) – Zu Beginn der neuen Saison bietet der Förderkreis Orgel und Orgelmusik an St. Nikolaus nach eigenen Worten ein „Schmankerl der Extraklasse“ an.

Wenn man den Vorverkaufszahlen glauben darf, wird es am Sonntag, 24. Februar um 16 Uhr in der St. Nikolaus-Kirche in Bergen, Nordring 71-73, eng werden. Das Angebot eines festlichen Konzerts zur Fastnacht ist allerdings auch sehr anspruchsvoll“, lässt der Förderkreis verlauten. Zur Aufführung kommt „Le carnaval des animaux (Der Karneval der Tiere) – Grande fantaisie zoologique“ on Camille Saint-Saëns, nach einer Transkription für Orgel von Ekaterina Melnikova. Die Komposition mit 14 kleinen Sätzen ist wohl das bekannteste Werk des französischen Komponisten. In der heutigen Aufführungspraxis werden die Stücke häufig jeweils von einem Erzähler eingeleitet. Diesen Part wird in der St. Nikolaus-Kirche die bekannte Fernsehmoderatorin Petra Gerster übernehmen. Die Orgeltranskription spielt Lutz Brenner, Kantor in Bad Ems und mehrfach ausgezeichneter Organist, an der großen Förster & Nicolaus-Orgel.

ber eine Videowand ist der Spieltisch für das Publikum sichtbar. Der Förderkreis veranstaltet dieses Konzert in bewährter Kooperation mit der Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim. Es steht unter der Schirmherrschaft der Bergen-Enkheimer Ortsvorsteherin Renate Müller-Friese. Im 116. Großen Konzert werden weiterhin Kompositionen von Lefébure-Wëly, Ogden, Vierne und eine Improvisation von Lutz Brenner zu hören sein.

Der Vorverkauf ist möglich an den üblichen Arbeitstagen im katholischen Pfarrbüro Bergen-Enkheim, Barbarossastraße 59, bei der Geschäftsstelle des Förderkreises Orgel und Orgelmusik, Nordring 71, in den Filialen der Frankfurter Volksbank in Bergen und Enkheim noch bis Freitag, 22. Februar. Die Kasse öffnet um 15.15 Uhr, vorbestellte und reservierte Karten müssen bis 15.45 Uhr abgeholt werden. Die Karten kosten zehn Euro. Schüler, Studenten und Behinderte mit Ausweis bezahlen fünf Euro.

Über die Internetseite www.orgelkonzerte-st-nikolaus.de sowie unter 06109-23640 können Karten bis Samstag, 23. Februar, 13 Uhr, vorbestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare