„Gutes tun und dafür sorgen, dass Gutes getan wird“

Krankenpflegeverein bedankt sich für zahlreiche Spenden

Der Vorstand des Krankenpflegevereins, das sind (von links): Ulrike Leiß, Andreas Müller, Kerstin Doms, Ulrike Völp, Eberhard Schwarz, Carola Bender, Rainer Stoerring und Ursula Lotz Schneider. Foto: p

Bergen-Enkheim (red) – Der Vorstand des Krankenpflegeverein Bergen-Enkheim sagt herzlichen Dank. „Es ist umwerfend, welche Spenden wir immer wieder erhalten.

Zu freudigen Anlässen oder traurigen Ereignissen, die großzügige Spendenbereitschaft der Bergen-Enkheimer, ob Mitglied oder nicht, ist nahezu einzigartig. Ob nun anlässlich unserer 125-Jahr-Feier im vergangenen Jahr, durch zusätzliche Beträge bei den Betragszahlungen oder – wie aktuell wieder – wenn bei einer privaten Feier mit Freunden und Gitarrenmusik der Hut herumgegeben wird. Die Bergen-Enkheimer sind einfach nachhaltig in der sozialen und gemeinnützigen Arbeit“, sagt der Vorsitzende Rainer Stoerring.

Unter dem Vereinsmotto „Gutes tun und dafür sorgen, dass Gutes getan wird“ zeigt die Vereinsmitglieder Hilfsbereitschaft und bereiten sich und ihrem sozialen Umfeld große Freude. Wer dem Verein beitreten möchte, kann einen Mitgliedsantrag per E-Mail an info@krankenpflegeverein-bergen-enkheim.de anfordern oder hinterlassen seinen Namen und seine Adresse unter Z 0178 1033468 auf dem Anrufbeantworter des Vereins hinterlassen. Außerdem können Interessierte den Antrag online unter www.krankenpflegeverein-bergen-enkheim.de/mitglied-werden-oder-spenden herunterladen, ausfüllen und dem Verein unterschrieben zusenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare