Märchen zum Kindertag

Kinderfest im Hessen-Center

+
Märchenerzählerin Angelika Steiger versteht es, die kleinen Besucher des Hessen-Centers kurzzeitig völlig in den Bann ihrer Geschichten zu ziehen.

Bergen-Enkheim (nma) – Mit einem Kinderfest will das Hessen-Center in Bergen-Enkheim in Kooperation mit „Mainmärchenschiff“ den internationalen Kindertag feiern.

So traten am vergangenen Samstag eine Märchenerzählerin und ein Zauberer auf, außerdem konnten die Kinder malen und basteln. Den Eltern war somit ein ruhiger samstäglicher Einkaufsbummel vergönnt, wenn das Fest auch in Zukunft sicherlich noch etwas optimiert werden könnte. Begeistert sitzen die Kinder auf kleinen Sitzsäcken und lauschen den Erzählungen von Angelika Steiger. Die Märchenerzählerin hat sich auf Anfrage von „Mainmärchenschiff“ ins Hessen-Center nach Bergen-Enkheim begeben und bildet damit einen Teil des internationalen Kinderfests. „Heute ist der internationale Kindertag. Das haben wir zum Anlass genommen, um hier im Hessen-Center zum ersten Mal das Kinderfest auszurichten“, erklärt Märchenschiff-Inhaberin Martina Maas, während sie lächelnd dabei zusieht, wie mehr und mehr Kinder an der beginnenden Märchenstunde teilnehmen.

„Wir haben außerdem einen Zauberer hier, der heute eine Show macht und durch die Geschäfte läuft, einen Papierkünstler und nachher kommt ein weiterer Künstler, der Ballontiere gestaltet“, berichtet sie. Im oberen Geschoss des Centers konnten Kinder außerdem malen und basteln. „Das machen wir mittlerweile jeden Samstag, deshalb haben wir das in das Kinderfest einfach integriert“, schildert Haas. Mit dem Fest wolle sie dem internationalen Kindertag eine gebührende Bühne einräumen, doch haben die Aktionen auch einen weiteren Sinn: „Da die Sommerferien ja auch bald beginnen, finde ich, dass das eine schöne Einstimmung auf den Sommer ist. Und die Eltern freuen sich sicher auch, wenn sie in Ruhe durch die Geschäfte gehen können“, sagt sie und lacht.

Mit der Idee des Kinderfests sei sie bei den Verantwortlichen des Hessen-Centers sofort auf offene Ohren gestoßen. „Alle Kinder sind Gewinner an diesem Tag. Ob in Form von großen oder kleinen Mal- oder Bastel-Erfolgen oder, weil sie einfach nur einen schönen Tag im Center erleben möchten“, hatte Olaf M. Kindt, Center-Manager des Hessen-Centers bereits im Vorfeld der Veranstaltung bekannt gegeben.

Festzuhalten bleibt zum Schluss aber leider, dass das Fest mit der kleinen Märchen- und der Bastelstation, die weit voneinander entfernt aufgestellt waren, auf dem rund 38.000 Quadratmeter großen Centergelände etwas untergegangen ist. Doch begeisterten die Märchen zwischenzeitlich viele Kinder und auch an der Bastelstation blieben nicht viele Bänke frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare