„Berger Straußwirtschaft“ freut sich über großen Erfolg

Große Spende für die Tafel

Die „Berger Straußwirtschaft“ war sehr gut besucht. Der Erlös geht an die Frankfurter Tafel. Foto: p

Bergen-Enkheim (red) – Die „Berger Straußwirtschaft“, Haingasse 4 Bergen sagt vielen Dank. „Das traditionelle Scheunenfest war wieder ein voller Erfolg“, freuen sich die Veranstalter.

Zeitweise war die Hofreite völlig überfüllt Die Gäste vergnügten sich bei selbstgekeltertem Ebbelwoi, Bratwurst und Handkäs’ mit Musik im Hof und in der Scheune des Anwesens bis weit nach Mitternacht. Das Wetter tat sein Übriges und so floss der Ebbelwoi in Strömen.

Seit elf Jahren wird der Erlös der „Berger Straußwirtschaft“ an Notleidende Menschen gespendet. „In diesem Jahr geht der Erlös an die Frankfurter Tafel. An dieser Stelle sei den Sponsoren Stadtkapelle Bergen-Enkheim, unserem Bäcker, unserem Metzger, und nicht zuletzt unseren Gästen für ihre Spendenfreudigkeit gedankt, sodass 1000 Euro überwiesen werden können. Auch der hervorragenden Helfermannschaft sei gedankt, ohne die es dieses Fest nicht geben würde“, sagt Werner Böff vom Veranstaltungs-Team. „Die Menschen brauchen feste Rituale, daher wird auch weiterhin mehrmals im Jahr dieses harmonische Beisammensein mit Beiträgen aus verschiedenen Musikrichtungen und Kulturangeboten stattfinden“, kündigt Böff an. „Jung und Alt sitzen in lockerer Atmosphäre nebeneinander und die Stimmung ist immer wunderschön. Wir freuen uns schon auf die kommenden Feierlichkeiten im Juni, Juli und August 2020“, sagt Böff abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare