Jürgen Engel gewährt erhellende Einblicke

Gewaltfreie Kommunikation: Rund 60 Besucher bei Seminar

+
Jürgen Engel begeisterte rund 60 Teilnehmer mit seinem Seminar „Gewaltfreie Kommunikation“ in der „Schönen Aussicht“.

Bergen-Enkheim (sh) – Unaufgeregt und mit einer Prise Humor gewürzt machte der ehemalige Bergen-Enkheimer Jürgen Engel seine Zuhörer mit dem Thema „Gewaltfreie Kommunikation“ (GFK) vertraut.

Das Interesse war groß: Rund 60 Besucher füllten den Konferenzraum in der „Schönen Aussicht“ und lauschten nicht nur den Ausführungen des Kommunikations-Trainers, sondern brachten sich auch begeistert in das Seminar ein. Ein Vortrag von Marshall B. Rosenberg, Gründer des Zentrums für GFK, habe vor rund zehn Jahren sein Herz erreicht, erklärte Engel. Seitdem berät und trainiert er selbst Unternehmen, Paare und Interessierte in GFK.

Lesen Sie dazu auch:

Respekt und Verständnis entschärfen Konflikte

Im Verlauf des kostenfreien Seminars lernte das Auditorium, dass jede Handlung der Versuch ist, ein Bedürfnis zu erfüllen. Bedürfnisse seien nicht etwa Yacht, Haus und Geld, sondern immateriell und abstrakt. Die passenden Begriffe sammelten die Teilnehmer selbst: Freiheit, Nähe, Liebe, Sicherheit, Glück und Verständnis gehörten zum Beispiel dazu. Werden Bedürfnisse nicht erfüllt, produziere dies Gefühle von Unbehagen. Werden sie erfüllt, fühle es sich gut an und motiviere zum Handeln. „Der Mensch ist eine Bedürfniserfüllungsmaschine“, stellte Engel fest. In der Kommunikation werde allerdings üblicherweise nicht über Bedürfnisse gesprochen. „Das wäre aber gut“, sagte Engel und ergänzte, dass es von Stärke zeuge, Bedürfnisse festzustellen und darüber zu reden. Denn: Die negativen Gefühle, die man empfindet, wenn die eigenen Bedürfnisse nicht erfüllt werden, produziere man selbst. „Der andere ist nicht schuld daran, wenn es uns nicht gut geht“, klärte Engel auf.

In kleinen Gruppen durften die Teilnehmer Situationen, in denen sie sich schlecht gefühlt hatten, besprechen und erforschen, welches nicht erfüllte Bedürfnis dahintergesteckt hat. Für viele waren die gewonnenen Einblicke sehr erhellend.

Am 6. November hält Engel einen kostenfreien Abendvortrag zur gewaltfreien Kommunikation und Empathie zentral in Frankfurt. Die nächsten kostenpflichtigen Einsteigertage in das Thema sind am 2. Dezember und 13. Januar in Frankfurt. Details und Anmeldemöglichkeiten dazu im Internet unter www.engeltraining.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare