Von Flower Power bis Irish Folk: Musikalisches Programm beim Berger Markt

Festzelt verwandelt sich in Tanzfläche

Flower Power, Frieden und Liebe: Hot Stuff entführt beim Berger Markt musikalisch in die 70er Jahre. Foto: p

Bergen-Enkheim (sh) – Mit einem vielfältigen Angebot wird die Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim mbH viele Besucher auf den Berger Marktplatz locken.

Flohmarkt, Kunsthandwerkermarkt, Fahrradcodierung, Café Latwerge, Festumzug, Feuerwerk, Krönung der Apfelweinkönigin, Kindertheater, Tierschau und Erzeugermarkt sowie Häuser-Schmück-Wettbewerb sind nur einige der vielen Markt-Höhepunkte. Das musikalische Programm kann sich ebenfalls sehen und vor allem hören lassen.

Den Auftakt macht am Freitag, 30. August, um 21 Uhr – nach dem Amtsantritt der neuen Stadtschreiberin Anja Kampmann – Bembel de la Música. Die Beats der DJs Rambowsa und LXier werden sicher für eine volle Tanzfläche sorgen. Die beiden Jungs bringen ein Stück Festival-Feeling ins Festzelt.

Am Samstag, 31. August, entführt Hot Stuff das Publikum in die 70er und 80er Jahre. Die Partyband fällt schon durch ihre kultige Bekleidung inklusive Schlaghosen und Plateauschuhen auf. Angeregt durch die Erfolge von Bruno Mars, Justin Timberlake, Daft Punk und deren Hits im 70er-Sound, hat sich die Band um Andy Kirchner einiges an neuen Songs und Showelementen umgesetzt, um dem Publikum weitere Jahre voller Energie und Freude an cooler Discomusik der 70er und 80er Jahre zu bieten.

Nach dem Festumzug am Sonntag, 1. September, gibt es von 14.30 bis 17.30 Uhr Neun-Mann-Wiesn-Power aus Hanau mit den Alpenfuzzis im Festzelt. Traditionelle Trachtenmusik wird da groß geschrieben. Am Abend wird es dann rockig im Festzelt. Von 19.30 bis 22 Uhr erobern die Rockin’ Wheels und Bleach die Bühne. Die vier Berger Jungs Thomas Roth, Ivo Damjanic, Michael Illek und Thomas Tzschentke werden als Formation Rockin’ Wheels eine stimmungsgeladene Rock-Party veranstalten. Zu hören sind Rock-Klassiker der vergangenen vier Jahrzehnte unter anderem von Bryan Adams, ZZ Top, U2, Kiss, Rolling Stones und AC/DC kombiniert mit Liedern der Rodgau Monotones, Die Ärzte, Sportfreunde Stiller, Die Toten Hosen und den Red Hot Chili Peppers.

Danach bietet die Alternative Rock-Coverband Bleach eine echte Alternative: NuRock, Independent und harter Alternative Rock – handgemacht, routiniert und mit viel Power vorgetragen.

Am Montag, 2. September, geht der musikalische Reigen um 20 Uhr mit Helium6 weiter. Die Band hat den Songs der vergangenen 20 Jahre eine eigene Note verliehen, was viele Hits der zurückliegenden Charts neu aufleben lässt.

Zu einem musikalischen Frühschoppen bitten am Dienstag, 3. September, um elf Uhr die Maintown Ramblers. Mit Dixie, Swing und Jazz sorgt die Combo gleich für tolle Stimmung und gute Laune.

Den Ausklang bestreitet um 19.30 Uhr Paddy Goes to Holyhead. Bevor der Berger Markt mit dem Höhenfeuerwerk zu Ende geht, brennen die wohl bekanntesten Folkrocker Deutschlands ein keltisches Feuerwerk der Extraklasse ab. Frontmann Paddy Schmidt hat ein spezielles Programm erarbeitet und präsentiert Paddy Goes to Holyhead als Akustik-Trio mit bekannten Hits der Band sowie beliebten Kompositionen aus der Irish Folk Music. Die Musiker versprechen ein Programm zum Zuhören, Träumen und Mitmachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare