Frischer Süßer beim Kelterfest der WBE

An die Äpfel, fertig, los!

Die zur Zeit des Kelterfests der WBE noch amtierende Apfelweinkönig Trina I. genoss den frisch gepressten Süßen beim Verein „Wir Bergen-Enkheimer“. Foto: p

Bergen-Enkheim (red) – Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich Vereinsmitglieder, Freunde und Gäste der WBE „Wir Bergen Enkheimer“ zum Kelterfest. Nach der ergiebigen Apfelernte am Vortag wurden knapp 300 Kilo Äpfel gekeltert.

Kinder aus den Grundschulen und Kindergärten Bergen-Enkheims waren mit ihren Eltern der Einladung gefolgt und haben begeistert mitgeholfen, frischen Süßen zu keltern. Vom Waschen der Äpfel im großen Bottich über das Zerkleinern und Auspressen in der selbst gebauten, handbetriebenen Kelter konnte jeder mit anpacken und am Ende natürlich gleich probieren. Auch die zur Zeit des Kelterfests noch amtierende Bergen-Enkheimer Apfelweinkönigin Trina I. gab sich die Ehre und kostete von dem süßen Saft. Zwischendurch gab es zur Stärkung Brezeln und von Mitgliedern gebackene Kuchen und Torten. Die Gäste und Vereinsmitglieder kamen ins Gespräch über die Ideen und Ziele des Vereins für den Ortsteil.

Beim Festumzug des Berger Markts wurde literweise frischer Süßer auf dem langen Weg von Enkheim nach Bergen an die durstigen Besucher kostenlos verteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare