Verein Bienen-Baum-Gut sammelt nun Spenden

Siebter Einbruch beim Neuen Frankfurter Garten

+
Nur einer von vielen Schäden im Garten: Der zerstörte Bürocontainer mit umgeknickten Pflanzen. F: Verein/p

Ostend (red) – Vor Kurzem ist im Neuen Frankfurter Garten, Danziger Platz 1, zum siebten Mal innerhalb weniger Monate eingebrochen worden.

Die Täter randalierten mit viel Gewalt, zerstörten und beschädigten alle Glasscheiben, die mühsam ersparte Solarkühltruhe, Container, Pflanzen und Lebensmittel.

Die Schäden bedrohen das wirtschaftliche Fortbestehen des Neuen Frankfurter Gartens. „Sie wirken angesichts der ständigen Aufräum- und Sicherungsarbeiten zermürbend, denn wir haben genug ehrenamtliche Arbeit im Garten, mit Führungen, Veranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit zu tun“, sagt Corina Haurová vom Verein Bienen-Baum-Gut.

Deshalb sammelt der Verein nun Spenden und bittet um Mithilfe der Frankfurter. Die Kosten, die die Mitglieder stemmen müssen sind 1100 Euro für eine neue Solarkühltruhe, 500 Euro für eine Einbruchsicherung des Küchencontainers, rund 2000 Euro für neue Scheiben und Vergitterung sowie rund 150 Euro jährlich für Versicherung gegen Einbruch und Diebstahl.

Die Mitglieder sind für jede Spende dankbar, egal ob finanziell, durch Arbeitseinsatz, wie Mitarbeit in einer Glaserei oder Schlosserei.

Gerne stellen die Mitglieder auch Spendenbescheinigungen aus, die steuerlich geltend gemacht werden können. Die Bankverbindung: Frankfurter Volksbank, IBAN: DE45 5019 0000 6101 1392 70, BIC: FFVBDEFF.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare