TG Bornheim lädt für Samstag zum Lerchenherbst ein

Tolles Showprogramm mit Bernd Müller und DJ Klaus

Ein bisschen Spaß muss sein: Die Gebrüder Gibb alias Steul, Zielinski und Völker zeigten beim Lerchenherbst im vergangenen Jahr auf der Bühne der Turnhalle ihr Können. Archivbild: Schneider

Bornheim (red) – Mit ihrem Lerchenherbst am Samstag, 19.

Oktober, stellt die Turngemeinde Bornheim (TGB) in der Turnhalle Falltorstraße 15 einmal mehr unter Beweis, dass man dort nicht nur viel und preiswert Sport treiben kann, sondern die Mitglieder und Freunde der TGB auch ausgiebig feiern können.

Der Saal und die Bühnendekoration sind 2019 in Casino-Atmosphäre gestaltet. Die Prellballer befinden sich dieses Jahr in Spiellaune und entsprechend begeisternd wird auch deren Auftritt sein.

Ab 20 Uhr startet das abwechslungsreiche Programm, bei dem verschiedene Gruppen eine breite Palette des TGB-Angebotes zeigen. Schon traditionell stimmt die Akkordeonabteilung mit ihrem Auftritt den Saal zum Feiern ein. Im Anschluss präsentieren unsere verschiedensten Dance-Formationen ihr Können. Außerdem wird die HapKiDo-Abteilung die Technik dieser traditionellen koreanischen Kampfkunst vorführen und die Frauen der Karate-Gruppe zeigen Übungen zur Selbstverteidigung.

Der Stargast Bernd Müller wird mit seiner Stimmungs-Show den Saal rocken. Für belebende Musik sorgt wieder DJ Klaus Wimmer und motiviert zum Tanzen. Oktoberfestbier, Sektbar, Wein und „Häppchen“ warten auf ihre Konsumenten.

Der Lerchenherbst geht zurück auf die Bauern, die in der Vergangenheit auf dem Lohrberg die Vögel gefangen, gebraten und verspeist haben und sich dabei den Wein gut schmecken ließen.

Eintrittskarten zum Preis von sechs bis zehn Euro gibt es in der TGB-Geschäftsstelle in der Berger Straße 294 oder im Fachgeschäft Meder auf der Berger Straße 198. Informationen über den Verein und die Veranstaltung gibt es auch online unter www.tgbornheim.de oder unter Z 069 4600040.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare