Kellergeister treten wieder auf

Komödie: Tratsch im Treppenhaus

+
Die Kellergeister treten auf: Meta Boldt stiftet mit ihren üblen Nachreden nur Unruhe unter den Nachbarn.

Nordend (red) – Die Kellergeister wiederholen auf vielfachen Wunsch die im November 2018 mit großem Erfolg gespielte Komödie „Tratsch im Treppenhaus“ von Jens Exler in Frankfurt.

Am Freitag, 10. Mai, zeigen sie das Theaterstück ab 19.30 Uhr und am Samstag, 11. Mai, ab 18.30 Uhr im alten Saal des Gemeindehauses der evangelischen Gethsemanegemeinde, Marschnerstraße 3. Der Zugang erfolgt über den linken Eingang. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ankommt, kann an der U-Bahn-Station der U5 an er Glauburgstraße aussteigen. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt vier Euro. Reservierungen sind bei Familie Franke unter 069-553503 möglich, außerdem gibt es Karten an der Abendkasse. Und darum geht’s im Stück: Meta Boldt stiftet mit ihren üblen Nachreden nichts als Unruhe unter den Hausbewohnern und mischt sich in alles ein. Tagein, tagaus spioniert sie den Hausbewohnern hinterher, alles geht drunter und drüber.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare