Zirkus des Horrors schockiert auf dem Festplatz

Das Irrenhaus kommt!

Professore Salvatore dei Morti bei seiner Arbeit in der Anstalt. Foto: Romanza Circusproduction/p

Bornheim (red) – Zirkus mit eingestaubter Glitzer-Romantik war gestern! Nach großen Erfolgen in allen deutschen Großstädten geht der Zirkus des Horrors dieses Jahr mit seiner neuen Show . Asylum – Das Irrenhaus“ auf große Deutschland-Tour und kommt von Freitag, 27.

September, bis Sonntag, 20. Oktober, in die Mainmetropole. Der Zeltkomplex vom Zirkus des Horrors verwandelt sich in ein Irrenhaus voller außergewöhnlicher Künstler: Asylum vereint artistische Spitzenleistungen, körperliche Einmaligkeiten und irrwitzige Comedy zu einer einzigartigen und spektakulären Show. Die Zuschauer dürfen über Artisten staunen, die das Unglaubliche zelebrieren, und über schräge Comedy lachen.

Asylum ist innovativ, fremdartig, temporeich und anders: Alles dreht sich um den renommierten italienischen Psycho-Forscher Professore Salvatore dei Morti, der mit seinen haarsträubenden Behandlungsmethoden bisher fast ausschließlich auf Unverständnis und Missachtung stieß. Dei Morti erhofft sich, seine Methoden mit dem Zirkus des Horrors in allen Städten propagieren zu können und dadurch seinen Durchbruch zu erringen. Er will beweisen, dass der Fortschritt in der modernen Medizin ungeahnte Möglichkeiten bietet. Er lässt Blinde wieder sehen, Lahme wieder gehen und Totgeglaubte wieder tanzen.

In Professore dei Mortis Asylum werden Wunder wahr. Zuschauer dürfen sich auf eine völlig neue, komplett durchgestylte Show freuen, Nervenkitzel und Gänsehaut pur erleben. Doch Vorsicht: Der Besuch ist nichts für schwache Nerven, niemand wird ihn je vergessen!

Auf www.zirkusdeshorrors.de gibt’s Tickets, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, über das Ticketportal www.reservix.de sowie ab 27. September an allen Spieltagen ab 14 Uhr an der Zirkuskasse am Ratsweg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare