Fridays for Future hat Bürgerinitiative „Grüne Lunge“ eingeladen und will Gärten öffnen

Griff zur Zange – trotz Ferien

Rufus (Zweiter von links, hintere Reihe) mit Aktiven und mit Vertretern der BI Grüne Lunge vor dem Eingang der Gartenanlage. Foto: Faure

Nordend (jf) – „Ferien? Da kann man ja aktiv sein. “ Das hatten sich einige bestimmt anders gedacht. Während der Ferien gehen die Schüler doch nicht mehr auf die Straße! Denkste. „Wir machen weiter, auch in den Sommerferien.

Da gibt es an den Freitagen eben bestimmte Aktionen“, erklärt Rufus von Fridays for Future. Die Demonstranten sind noch unterwegs, inzwischen wird neben dem Abenteuerspielplatz Günthersburg und vor dem Eingang zur Gartenanlage gekocht und gewerkelt.

Auch Aktive der Bürgerinitiative Grüne Lunge sind gekommen, finden gut, was die Jugendlichen machen. Die greifen selbst zur Zange – an diesem Nachmittag wollen sie dafür sorgen, dass die Gartenanlage auf den öffentlichen Wegen gesäubert und von Müll befreit wird.

Aktive wollen Grüne Lunge erhalten

„Wir wollen, dass die Grüne Lunge erhalten bleibt, da sind wir uns alle einig“, sagt Rufus. Aber liegen die Pläne nicht schon auf dem Tisch für dieses Neubaugebiet? Davon lässt sich Rufus nicht abschrecken: „Hambach hat gezeigt, was möglich ist. Wir müssen eben dran bleiben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare