Coronavirus

Nach Luminale-Absage: Neuer Frankfurter Garten hat Lösung gefunden

+
Aufgrund des Coronavirus' hat der Veranstalter der Luminale sich in diesem Jahr für eine Absage entschieden. Der Neue Frankfurter Garten in Frankfurter Ostend hat eine Lösung gefunen. 

Aufgrund des Coronavirus' hat der Veranstalter der Luminale sich in diesem Jahr für eine Absage entschieden. Der Neue Frankfurter Garten in Frankfurter Ostend hat eine Lösung gefunen. 

Ostend - Da infolge der Absage der Luminale in Frankfurt und Offenbach, bedingt durch die Covid19-Pandemie keine Groß- und Innenveranstaltungen stattgefunden haben war die geplante Lichtschow im „Neuen Frankfurter Garten“ ebenfalls davon betroffen. Live-Musik Auftritte und die geplante Tanzperformance anlässlich der Luminale wurden abgesagt.

In kleinem Rahmen (mit wenigen Besuchern) und nur im Freien hat der Veranstalter wegen der Mühe der Vorbereitung eine abgespeckte Veranstaltung unter dem Motto „Licht- und Soundgestaltung im Neuen Frankfurter Garten“ gegeben.

Ostend: Neuer Frankfurter Garten mit abgespeckter Luminale

Die kleine Veranstaltung im Neuen Frankfurter Garten an den Tagen der ursprünglichen Luminale ist laut Veranstalter mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen abgelaufen. Diese sahen eine Begrüßung auf Abstand, einen Abstand zwischen den einzelnen Personen sowie gründliches Händewaschen vor. 

Aufgrund des Coronavirus' hat der Veranstalter der Luminale sich in diesem Jahr für eine Absage entschieden. Der Neue Frankfurter Garten in Frankfurter Ostend hat eine Lösung gefunen. ©Euler 

Die Besucher betrachteten im Dunklen die mit UV-Licht angestrahlten farbigen Blumen- und Bienendarstellungen. An der Feuerschale konnten die wenigen Anwesenden an drei Tagen der dargebotenen Live-Musik lauschen.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare