Eine Ära endet

UAS verabschiedet Vizepräsidenten

+
Professor Kira Kastell, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, und Professor Ulrich Schrader, Vizepräsident für Forschung, Weiterbildung und Transfer der UAS.

Nordend (red) – Qualität in der Lehre, Internationalisierung, Interdisziplinarität, Promotionsrecht, Forschungs- und Transferkooperationen sowie Weiterbildung prägten die Amtszeiten der Vizepräsidentin und des Vizepräsidenten der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS), die am 31. März enden.

Professor Kira Kastell war über sechs Jahre für den Bereich Studium und Lehre zuständig, das Vizepräsidentenamt mit den Schwerpunkten Forschung, Weiterbildung und Transfer hatte Professor Ulrich Schrader neun Jahre lang inne. „Kira Kastell und Ulrich Schrader haben in ihren Amtszeiten stabile Grundlagen geschaffen, auf die ihre Nachfolger aufbauen. Ihre Ideen haben zu einer erfolgreichen Weiterentwicklung der Frankfurt UAS in Studium und Lehre sowie Forschung, Weiterbildung und Transfer beigetragen. In Bereichen wie Lebenslanges Lernen und Weiterbildung als markante Säulen unserer Hochschule haben sie wirkungsvolle Akzente gesetzt. Ich danke beiden für die engagierte und hervorragende Arbeit in insgesamt fünf Amtszeiten“, sagte Professor Frank E.P. Dievernich, Präsident der Frankfurt UAS.

Die Amtszeiten der neuen Vizepräsidentin und des neuen Vizepräsidenten beginnen am 1. April: Für den Bereich Studium und Lehre ist künftig Professor René Thiele zuständig, für die Schwerpunkte Forschung, Weiterbildung und Transfer Professor Martina Klärle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare