Auf dem Platz der SG Bornheim Grün-Weiß treten die Autoren-Nationalmannschaften an

Deutschland spielt gegen Norwegen

Abdullah (von links) , Mandy, Harald Seehausen, Viktoria und Filip freuen sich auf Lesenachmittag und Länderspiel. Foto: Faure

Bornheim (jf) – Ein Länderspiel in Bornheim! Das ist schon etwas. Die Teams der Fußball spielenden Schriftsteller messen sich am Samstag, 19. Oktober, auf dem Sportplatz der SG Bornheim Grün-Weiß in der Berger Straße 385b.

Bereits um 16 Uhr ist im Kinder- und Familienzentrum eine Lesung mit Alf Kjetil Walgermo, Marius Horn Molaug und Michael Kröchert geplant.

„Wir haben uns sehr über die Anfrage der DFB-Kulturstiftung gefreut und nicht lange überlegt“, erklärte Harald Seehausen, Leiter des Kinder- und Familienzentrums und Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der SG Bornheim. „Otto Rehagel, einer der erfolgreichsten Trainer, der unter anderem die griechische Nationalmannschaft 2004 zur Europameisterschaft geführt hat, wird ebenfalls da sein“, zeigte sich Seehausen begeistert.

Die SG Bornheim ist gut vorbereitet, stellt nicht nur ihre Infrastruktur für diesen besonderen Fußballabend und die Lesung am Nachmittag zur Verfügung, sondern wird auch für ein internationales Buffet sorgen.

„Die F-Jugendspieler werden die kickenden Schriftsteller beim Einlaufen auf den Sportplatz begleiten“, fügte Seehausen noch hinzu. Und er hofft, dass viele interessierte Familien unter dem Motto „Fußball und Sprache gehören zusammen“ auf das Vereinsgelände kommen. Um 18 Uhr wird Anpfiff sein.

Die Begegnung der Autoren-Nationalmannschaften findet am vorletzten Tag der Frankfurter Buchmesse statt. Norwegen ist in diesem Jahr Ehrengast der internationalen Messe. Unterstützt werden das Spiel und die vorangehende Lesung auch von Norla, Norwegian Literature Abroad. Die Organisation verantwortet hauptsächlich den Auftritt Norwegens, der unter dem Slogan „Der Traum in uns“ steht. Dabei geht es nicht nur um Norwegens Präsentation auf der Buchmesse, sondern eben auch weit darüber hinaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare