Magistrat beschließt zukunftsweisendes Konzept

Frankfurt braucht Feuerwehrleute
Frankfurt braucht Feuerwehrleute

Wo sich die Wildnis aus der Deckung wagt

Exkurs zum Monte Scherbelino
Exkurs zum Monte Scherbelino

Kulturgesellschaft präsentiert „Meschugge“

Frank Fischer kommt
Frank Fischer kommt

Paul-Hindemith-Orchesterakademie spielt in Preungesheim

578. Festeburgkonzert am Sonntag
578. Festeburgkonzert am Sonntag

„Schwanensee“ kommt nach Bad Homburg

Supershow für Ballettfans

Supershow für Ballettfans

Erika Fatland präsentiert ihr Buch über eine Reise rund um Russland

Lesung zum Thema: Die Grenze
Lesung zum Thema: Die Grenze

Erster Bauabschnitt des neuen Parkhauses abgeschlossen

Hessen-Center feiert Richtfest

Bergen-Enkheim (red) – Das Hessen-Center hat vergangene Woche das Richtfest für den ersten Bauabschnitt des neuen Parkhauses gefeiert: Weithin sichtbar ist der Richtfestkranz am Baustellenkran. Die letzten Deckenplatten des oberen Parkdecks sind montiert.
Hessen-Center feiert Richtfest

Thema „Brandschutz, Sicherheit und Energie“ bei der zweitägigen Gewerbeschau in Nied

Miteinander ins Gespräch kommen

Nied (jf) – Gleich vier königliche Hoheiten besuchten die Gewerbeschau im Saalbau Nied: Die vorjährige Goldsteiner Rosenkönigin Denise I. und ihre gerade gewählte Nachfolgerin Alexandra I. , die Apfelweinkönigin Manuela I.
Miteinander ins Gespräch kommen

Das Wichtigste der Woche

W-Lan im Zug und viel Sport

Frankfurt (red) – Nicht nur Regen hat die vergangene Woche mit sich gebracht, sondern auch das Wichtigste der Woche:.
W-Lan im Zug und viel Sport

„40 Jahre Titanic – Die endgültige Titel-Ausstellung“ im Caricatura Museum

Skandale, Treppenwitze und Kanzlergalerie
Skandale, Treppenwitze und Kanzlergalerie

Ausstellung der Sossenheimer Künsterlerin Inge Beudt

Sie macht die Welt farbenfroher

Höchst/Sossenheim (red) – Bereits zum zweiten Mal stellt die Sossenheimer Malerin Inge Beudt ihre Werke im Höchster Café Wunderbar in der Antoniterstraße 16 aus. Die Ausstellung läuft noch bis zum 16. November.
Sie macht die Welt farbenfroher

Stadt unterzeichnet mit Nassauischer Heimstätte und Instone auf Expo Real Vereinbarung

Mehr als 2000 neue Wohnungen für das Schönhofviertel

Frankfurt (red) – Auf der Immobilienmesse Expo Real in München haben die Stadt Frankfurt, die Nassauische Heimstätte und die Instone Real Estate kürzlich eine Vereinbarung zur Entwicklung des Schönhofviertels in Frankfurt unterzeichnet.
Mehr als 2000 neue Wohnungen für das Schönhofviertel

Stadt stellt integriertes Stadtentwicklungskonzept auf Expo Real vor

Immobilienwirtschaft entwickelt sich weiter

Frankfurt (red) – Der Stand der Stadt Frankfurt am Main auf der Expo Real haben kürzlich die Stadträte Markus Frank (Wirtschaft), Mike Josef (Planen und Wohnen) und Jan Schneider (Bau und Immobilien) sowie der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Frankfurt, Oliver Schwebel, eröffnet.
Immobilienwirtschaft entwickelt sich weiter

Frankfurter WochenBlatt verlost dreimal zwei Karten

Tribut an Sinatra und seine Freunde

Tribut an Sinatra und seine Freunde

Der Frankfurter Christian Gaa will Mr. Gay 2020 werden

„Schwulenfeindlichkeit? – Gibt’s auch unter Homosexuellen!“

Frankfurt (oh) – Vor knapp drei Monaten bekommt Christian Gaa als Aktivist des Bündnisses „Akzeptanz & Vielfalt Frankfurt“ am Tag des Berliner Christopher Street Days erst schwulenfeindliche Sprüche zu hören, dann wird er ins Gesicht geschlagen.
„Schwulenfeindlichkeit? – Gibt’s auch unter Homosexuellen!“

WochenBlatt-Leser können beim exklusiven Eröffnungsabend dabei sein

Astor-Film-Lounge kehrt zurück ins MyZeil

Innenstadt – Die Astor-Film-Lounge ist zurück in Frankfurt. Besucher können aktuelle Filme, Blockbuster oder auch Filme in Originalfassung in fünf Kinos mit 404 Plätzen im MyZeil genießen.
Astor-Film-Lounge kehrt zurück ins MyZeil

Geld zwischen Binden versteckt

Zoll findet 25.000 Euro

Flughafen (red) – Wie der Zoll jetzt mitteilte, haben Beamte bereits am 2. Oktober am Frankfurter Flughafen eine Reisende am Abfluggate Richtung Vietnam nach mitgeführtem Bargeld befragt. Die Passagierin habe daraufhin angegeben, sie habe etwa 20. 000 Euro in ihrem Gepäck.
Zoll findet 25.000 Euro